Psychotherapie wann und warum?

Homöopathie, als sanfte Heilmethode, stellt eine ideale Ergänzung zur Psychotherapie dar. Homöopathie kann  bei psychischen Problemen (z.B. depressiven Verstimmungen, Ängsten, Panikattacken etc.) unterstützend wirken. 
Sollte sich  im Zuge einer homöopathischen Behandlung jedoch herausstellen, dass therapeutische Gespräche notwendig sind, besteht die Möglichkeit diese bei mir in Anspruch zu nehmen.  

Jeder Mensch ist einzigartig auf seine ganz besondere Weise.
So stellen auch Probleme oder Beschwerden ganz individuelle Versuche dar, Schwierigkeiten zu bewältigen.
Wenn in bestimmten Lebensphasen die Belastung und Hilflosigkeit zu groß wird, müssen neue Lösungen und Ressourcen entwickelt werden. 
Gemeinsam ist es möglich, andere, vielleicht neue, bisher unerkannte Wege zu entdecken, um zu mehr Kompetenz oder Gesundheit zu finden.

Der chassidische Rabbi Susya sagte kurz vor seinem Tode:

„Wenn ich in den Himmel komme,
werden sie mich nicht fragen:
„Warum warst du nicht Moses?“
Sondern sie werden mich fragen:
„Warum warst du nicht Susya?“
Warum wurdest du nicht 
was nur du werden konntest?“

Mein Angebot umfasst weiters auch:
Homöopathische Behandlung
Atemtherapie und AtemgruppenHomoopathie.htmlAtemtherapie.htmlAtemgruppe.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2